Nachhilfe Mathematik

Die Mathematik-Nachhilfe mit 2 Probelektionen. Nur geprüfte Lehrer. Bewährte Methodik. Auch als Mathematik Online-Nachhilfe möglich.

Die individuelle, zielgerichtete Mathematik-Nachhilfe vom Learning Institute: Wir organisieren Ihre professionelle Nachhilfe im Fach Mathematik. Mit 2 Probelektionen. Kein Abo. Keine Kündigung nötig. Ratenzahlung möglich: Jetzt Offerte erhalten

Ihre Vorteile = Null Risiko!

  • Wann und wo Sie Mathematik-Nachhilfe wollen
  • Mit 2 Probelektionen!
  • Bei uns ist Online-Unterricht möglich
  • Nur geprüfte Lehrer: über 1'950
  • Kein Abo. Keine Kündigung notwendig
  • Gratis Lern-Skill-Training für Sie!
  • Lehrkräfte- und Fachwechsel gratis
  • Verschieben und Pausieren möglich
  • Bewährte Nachhilfe-Methodik: Bereits über 15'100 zufriedene Lernende

Preise

Kosten Einzel-Nachhilfe

60 Minuten individuelle Mathematik-Nachhilfe ab:

  • Nur CHF 72.— für 60 Minuten.
  • Und somit nur CHF 54.— für 45 Minuten.
     

Jetzt Offerte erhalten

Kosten 2er-Nachhilfe

60 Minuten Mathematik-Nachhilfe für 2 Personen ab:

  • Nur CHF 89.— für 60 Minuten.
  • Und somit nur CHF 67.— für 45 Minuten.
    Pro Person nur CHF 33.50 für 45 Minuten.
     

Jetzt Offerte erhalten


Wie komme ich nun zu meiner Math-Nachhilfe?

  1. Lassen Sie sich von uns beraten, wenn Sie wollen:
    Jetzt anrufen: 044 586 33 60
     
  2. Füllen Sie das unverbindliche Anmeldeformular aus:
    Jetzt Offerte erhalten

     
  3. Sie erhalten eine Offerte mit allen nötigen Infos
     
  4. Bei Fragen zum Angebot: Kontaktieren Sie uns
     
  5. Bestätigen Sie die Offerte
     
  6. Wir wählen die für Sie perfekte LehrerIn
     
  7. Sie machen den ersten Termin ab
     
  8. Los gehts mit dem Lernen

Erfahrungsberichte

"Aufnahmeprüfung bestanden"

"Es freut uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass Alexandra die Gymi-Aufnahmeprüfungen bestanden hat. Ich danke Ihnen nochmals herzlich." *

Mutter von Alexandra D.N. aus Zürich. Alexandra hat sich auf die Aufnahmeprüfungen fürs Gymnasium vorbereitet mit Nachhilfe in Mathematik.

Alle Berichte lesen

* Alle Erfahrungsberichte sind Original-Zitate unserer Kunden.

"Sehr sehr hilfreich"

"Silvan findet die Art wie Sie ihn in Mathe unterstützen sehr sehr hilfreich. Sie gehen offenbar gut auf ihn ein und können ihn bei seinen Schwachstellen unterstützen. Vielen Dank! Wir haben Ihre Adresse noch einigen anderen Jugendlichen weitergegeben. Auch sie erzählten, dass ihnen Ihre Unterstützung weitergeholfen hat." *

Rosmarie H. aus Zürich. Silvan ist im ersten Jahr des Gymnasiums und hat seine Stofflücken mit Nachhilfe in Mathematik vom Learning Institute aufgearbeitet.

Alle Berichte lesen

* Alle Erfahrungsberichte sind Original-Zitate unserer Kunden.

"Absolut super."

"Bezügich der Lehrkraft bin ich sehr zufrieden, da er geduldig ist, gut erklären und den Lernstoff sehr gut vermitteln kann. Absolut super. Werde Sie an andere Lernende/Studenten weiterempfehlen." *

Larissa F. aus Zollikon Zürich. Nachhilfe in Finanzmathematik und Mathematik. Hatte mit uns unterstützenden Nachhilfe für die Uni/FH.

Alle Berichte lesen

* Alle Erfahrungsberichte sind Original-Zitate unserer Kunden.

"Von ungenügenden Noten zur 5.5"

"Die Learning Institute Lehrkraft ist sehr, sehr kompetent und sympathisch - sie hat das Vertrauen meines Sohnes sofort gewonnen. Und HEUTE hat er eine Matheprüfung erhalten, die eigentlich keinen weiteren Kommentar erfordert. Von ungenügenden Noten bis Heute zur 5.5 (!). War das ein Freudentanz. Mit 4,4 im Gesamtdurchschnitt erreicht er nun auch sein Ziel für die BMS, was ihn sehr motiviert und sein Selbstvertrauen stärkt.

Nach den heutigen Erfahrungen würde ich das Learning Institute sofort weiterempfehlen. Sie wurden mir von einer Freundin empfohlen, und ich werde mit bestem Gewissen für Sie Werbung machen." *

Melanie H. aus Bad Zurzach. Nachhilfe für die Prüfungsvorbereitung BMS in Mathematik.

Alle Berichte lesen

* Alle Erfahrungsberichte sind Original-Zitate unserer Kunden.

"Freut sich stets auf die Nachhilfe"

"Wir sind mit dem Learning Institute sehr zufrieden. Nebst eindeutigen Fähigkeiten hat die angennehme und ruhige Art Ihrer Lehrerin meine Tochter erobert und sie freut sich stets auf die Nachhilfestunden." *

Monique M. aus Bern, Ihre Tochter besucht die 6. Primarschule der Grundschule. Nachhilfe in Deutsch, Französisch und Mathematik.

Alle Berichte lesen

* Alle Erfahrungsberichte sind Original-Zitate unserer Kunden.


So funktioniert unsere Mathematik-Nachhilfe

Wie? Wo? Wann?

Wo findet die Nachhilfe statt?

Wir unterrichten Sie ohne Aufpreis dort, wo Sie sich wohlfühlen:

  • Bei Ihnen zu Hause
  • An Ihrer Schule
  • An Ihrem Arbeitsplatz
  • Online
  • Oder wo immer Sie wünschen

Damit Sie sich rundum wohl fühlen und die Zeit zum Lernen, und nicht für die Anreise zum Unterricht, aufbringen müssen.
 

Wann findet die Mathematik-Nachhilfe statt?

Sie bestimmen die für Sie ideale Unterrichtszeit:

  • Unterrichtsstart jederzeit
  • Von morgens bis abends möglich
  • Auch über den Mittag
  • Auch am Wochenende

Wir richten uns zu 100% nach Ihnen, da wir ausschliesslich individuelle Mathematik-Nachhilfe anbieten.

Jetzt Offerte erhalten

 

Wie wird unterrichtet?

Speziell auf Ihre Bedürfnisse eingehend führen wir Sie mit individueller Nachhilfe zielorientiert auf das gewünschte Mathematik-Level. Unsere über 1'950 geprüften und qualifizierten Lehrkräften begleiten Sie:

Sie bestimmen Nachhilfeort, Zeit und was gelernt werden soll - Wir passen den Mathematik-Unterricht speziell an Ihre Bedürfnisse an. Bildung ist Vertrauenssache: Dementsprechend gestalten wir unsere Beziehung zu den Lernenden.

Jetzt Offerte erhalten

    Ideal für?

    Unser individueller Mathematik-Unterricht eignet sich perfekt für:

    • Lücken schliessen
    • Noten verbessern
    • Tests + Prüfungen vorbereiten
    • Prüfungsfreie Übertritte
    • Zeit sparen, da kein Anfahrtsweg
    • Lernstrategien entwickeln
    • Motivation erhöhen
    • Selbstvertrauen stärken

    Sie sind nicht alleine mit dem Nachhilfe-Bedürfnis: Schauen Sie sich die unterschiedlichen Gründe für Nachhilfe im Fach Mathematik an.
     

    Jetzt Offerte erhalten

    Ihre LehrerInnen für Mathematik

    Überzeugen Sie sich selber von Ihrem Nachhilfe-Lehrer: Mit unseren 2 Probelektionen können Sie den Unterricht unverbindlich testen.

    • Nur geprüfte Nachhilfe-Lehrer
    • Vor- und Nachbearbeitung inklusive
    • Anfahrtsweg inklusive
    • Spezialisiertes Fachwissen
    • Levelgerechte Betreuung
    • Individueller Unterricht: Orientieren sich an Ihren Zielen und Vorstellungen
    • Verfügen alle über methodisches Hintergrundwissen
    • Haben total 145'000 Stunden Unterrichts-Erfahrung
    • Haben erfolgreich über 15'100 Kunden unterrichtet
    • Lehrer-Selektion optimiert durch 8'800 Kundenrückmeldungen
    • Stetige Unterrichts-Unterstützung von unserem Berater-Team 
    • Qualitäts-Garantie: Sollten Sie nicht zu 100% zufrieden sein, können Sie jederzeit gratis die Nachhilfe-LehrerIn wechseln.
    • Und: Sie haben 2 Probelektionen. Also testen Sie unseren Unterricht!

    Jetzt Offerte erhalten


    Warum Mathematik-Nachhilfe bei uns?

    Unkomplizierte Nachhilfe mit 2 Probelektionen

    • Mit 2 Probelektionen
    • Bei uns gibt's mehr als nur eine Probelektion
    • Kein Abo + Kein monatliches oder sich verlängerndes Abo
    • Garantiert keine Kündigung nötig
    • Keine verdeckten Zusatzkosten
    • Keine Kosten vor Unterrichtsstart
    • Ratenzahlung möglich
    • Alle Vorteile ansehen und überzeugt sein ...
       

    Jetzt Offerte erhalten
     

    Professionelle Mathematik-Nachhilfe

    • Bewährte Unterrichts-Methodik
    • Über 15'100 Lernende vertrauen uns
    • Nur qualifizierte, geprüfte Lehrkräfte
    • Nur lokale, in der Schweiz ansässige Lehrkräfte
    • Durch Lernforschung optimierte Mathematik-Nachhilfe
    • Gratis Lern-Skill-Training für Sie!
    • Erprobtes Vorgehen beim Unterrichten
    • Alle Vorteile ansehen und überzeugt sein ...
       

    Jetzt Offerte erhalten
     

    Sie bestimmen den Unterricht

    • Sie bestimmen den Unterrichtsort
    • Wir kommen zu Ihnen: Ohne Aufpreis
    • Keine Anreise = Mehr Zeit zum Lernen
    • Online-Unterricht immer möglich
    • Sie bestimmen die ideale Unterrichtszeit
    • Auch am Abend, am Wochenende und in den Ferien möglich
    • Sie bestimmen das Lerntempo
    • Längeres Pausieren des Unterrichts möglich
    • Alle Vorteile ansehen und überzeugt sein ...
       

    Jetzt Offerte erhalten
     

    100% Flexibilität = 100% Zufrieden

    • Flexible Terminvereinbarung
    • Verschieben des Unterrichts möglich
    • Längeres Pausieren des Unterrichts möglich
    • Wechseln der Lehrkraft jederzeit gratis möglich
    • Wechseln des Faches jederzeit gratis möglich
    • Online-Unterricht möglich
    • Flexible Ratenzahlung möglich
    • Gratis, unverbindlich und bequem sofort eine Offerte erhalten
       

    Jetzt Offerte erhalten
     

    Gratis Beratung und Betreuung

    • Vorgängige kostenlose Beratung
    • Gratis-Gespräch mit Ihrer Lehrkraft vor dem Start
    • Top Betreuung durch unser Berater-Team während des Unterrichts
    • 360°-Betreuung: Wir kümmern uns um alle Ihre Anliegen
    • Gratis Lern-Skill-Training
    • Gratis Lerntipps, Einstufungstests, viel Übungsmaterial und Lernvideos
    • Alle Vorteile ansehen und überzeugt sein ...

    Jetzt Offerte erhalten
     

    Sie profitieren von unserer Erfahrung

    • Total über 8'700'000 Unterrichtsminuten
    • Total über 145'000 Stunden Erfahrung im Unterrichten
    • Gratis: Erfahrenes Berater-Team für Sie
    • Erprobtes Auswahlverfahren bei den Lehrkräften
    • Kundenbewertungen garantieren optimale Lehrer-Auswahl
    • Alle Vorteile ansehen und überzeugt sein ...
       

    Jetzt Offerte erhalten
     

    Ihr Schweizer Nachhilfe-Profi

    • Das Learning Institute ist ein lokal ansässiges Schweizer Unternehmen
    • Seit 13 Jahren für Sie da
    • Staatlich geprüft und gegen Schwarzarbeit
    • Über 145'000 Stunden Erfahrung im Unterrichten
    • Über 15'100 Privatkunden vertrauen uns
    • Über 140 erfolgreich unterrichtete Firmenkunden 
    • Alle Vorteile ansehen und überzeugt sein ...
       

    Jetzt Offerte erhalten
     


    Nachhilfe mit Methodik

    Unser bewährtes Vorgehen

    Für Nachhilfe mit Qualität

    Optimiert durch Lernforschung

    Wir wissen, wie man Unterrichtet

    Was macht guten Unterricht aus?

    Die methodische Unterrichtsreflexion

    Lernerfolg mit Unterrichtsprotokoll

    Zeigt Ihren Lernfortschritt auf


    Für alle Levels + Wo Sie wollen

    Nachhilfe-Orte: ganze Schweiz!

    Wir kommen für den Unterricht zu Ihnen

    • Nach Hause
    • An Ihre Schule
    • An Ihren Arbeitsplatz
    • Oder wo immer Sie Nachhilfe wünschen

    Alles ohne Aufpreis. Online-Nachhilfe ist bei uns auch möglich. 

    Unterricht in der ganzen Schweiz möglich. Die beliebten Städte und Regionen für unsere Nachhilfe sind:

    Jetzt Offerte erhalten


    Tipps fürs Mathematik-Lernen

    Hier finden Sie viele hilfreiche Lernttips fürs Fach Mathematik. Mit diesen Mathe-Lerntipps besser und schneller Mathematik lernen.

    Wer einfach Mathematik lernen will sollte vor allem seine Mathe-Blockaden lösen. An 3 bis 4 Tagen pro Woche ungefähr 10 Minuten in Mathematik investieren in dem man mindestens eine Mathematik-Aufgabe löst und die Theorie dazu studiert.

    Macht man dies über Monate, steigt automatisch die Mathe-Note. Garantiert. Daneben gibt es hier viele weitere Mathi-Tipps zum besseren Lernen der Mathematik.

    Mathe-Lerntipp: Denke, Mathematik macht Spass!

    Vielen Leuten macht Mathematik Angst. Diese Angst ist fürs Gehirn äusserst hinderlich.

    Wenn Du Dich selber überzeugen kannst, dass Mathematik von nun an Spass macht, so wirst Du merken, dass Dir Mathe einfacher fallen wird. Einfach so.

    Dies passiert, weil Du das Fach Mathematik nicht mehr so negativ betrachtest.

    Mathe-Lerntipp: Schau Dir Deine erhaltenen Tests an

    Wenn Du Dich wirklich verbessern willst, so schaue immer noch die zurückerhalten Prüfungen und Tests an. Diese geben Dir Aufschluss über das was Du (noch) nicht perfekt kannst.

    Schaue in den Mathe Theorie-Teilen nach, wie Du die nicht gut gelösten Aufgaben hättest angehen müssen. Was waren Deine Fehl-Überlegungen? Hast Du diese mal erkannt, kannst Du diese Fehl-Überlegungen zukünftig umgehen.

    Mathe-Lerntipp: Gib nie auf!

    Ist für Dich Mathe wie ein unüberwindbarer und vor allem unbegreifbarer Berg? Das ist Normal. Viele haben genau dieses Gefühl. Lass Dich davon nicht abschrecken und schon gar nicht runterziehen. Bleib einfach dran und gib nie auf! Denn Mathematik ist keine Hexerei, es kann gelernt werden.

    Also einfach immer weiter Mathe lernen und lass Dich nicht durch eine zu schwierige Aufgabe aus dem Konzept bringen. Manchmal braucht es länger, bis man eine Aufgabenart begreift.

    Mathe-Lerntipp: Täglich 10 Min. Mathe

    Setze Dich hinter Deine Mathematik Aufgaben auch an Tagen, wo Du keine Hausaufgaben in Mathe hast oder für einen Mathematik-Test lernen musst. Es reicht völlig aus, wenn Du Dich 3 bis 4 mal pro Woche 10 Minuten zusätzlich mit Mathe befasst. Du wirst rasch merken, dass Dir Mathematik einfacher fallen wird und Du schnelleren Zugang dazu gewinnst. 

    Am besten gehen diese zusätzlichen 10 Minuten Mathe pro Tag, wenn Du diese immer zum gleichen Zeitpunkt machst. Zum Beispiel sogleich nach dem Nachtessen. Weil dadurch sind diese 10 Minuten Mathematik für Dich in Deiner täglichen Routine fest integriert und es fällt Dir nicht schwer mit dem Beginnen dieser 10 Minuten Zusatz-Mathe pro Tag.

    Mathe-Lerntipp: Mathematik ist das Super-Hirntraining

    Dein Gehirn dankt Dir jedes einzelne Mal, wo Du Dich mit Mathematik befasst. Denn Mathe ist das Super-Hirntraining! Studien suggerieren, dass sich das Hirn besser entwickeln kann, wenn man Denksport wie Math macht.

    Also nebst den besseren Math-Noten steigerst Du mit Math generell die Fähigkeiten Deines Gehirns. Das ist doch der beste Nebeneffekt von Math, oder? Und hoffentlich Ansporn genug für ein paar weitere Math-Sessions?

    Mathe-Lerntipp: Begreife die Mathematik

    Lerne nicht nur auswendig. Sondern versuche immer zu begreifen und verstehen, warum, was, wie funktioniert in der Mathematik.

    Mit diesem Vorgehen, begreifst Du Mathematik und wirst es nicht wieder so schnell vergessen wie vielleicht früher noch. Sachen die Du so richtig begriffen hast, wirst Du noch lange können. Und nicht bloss für den nächsten Test. Also merke Dir: Mathe begreifen ist das Wichtigste. Nicht das Auswendig lernen.

    Mathe-Lerntipp: Nutze Bildergeschichten

    Vielleicht gelingt es Dir, dass Du Dir einige Mathe-Themen bildlich vor Augen führen kannst. Und mach eine Geschichte daraus.

    Denn Bildergeschichten bleiben im Gehirn lange haften und so vergisst Du das Gelernte weniger rasch. Als Beispiel: Stell Dir den Pythagoras bildlich vor und wie er Dir seinen Satz des Pathagoras erklärt, usw.

    Mathe-Lerntipp: Darum lernst Du Mathe

    Auch wenn Dich Mathematik gar nicht interessiert, so musst Du Mathe lernen und beherrschen, um Deine schulischen oder ausbildungstechnischen Ziele erreichen zu können. Häufig gehört Mathematik (inklusive Algebra und Geometrie) einfach zur Ausbildung dazu, auch wenn es gar nicht (so) relevant für das kommende Berufsleben sein wird.

    Jedoch stell' Dir gedanklich vor, wie Du Dein Schul- oder Ausbildungsdiplom in den Händen halten wirst und wie Du sogar das Fach Mathematik dafür gemeistert hast. Dieses, also Dein, stolzes Bild des Erfolges kann Motivation fürs Mathe lernen sein. Oder etwa nicht?

    Mathe-Lerntipp: Lass es Dir von den Klassen-Besten erklären

    Häufig helfen Deine MitschülerInnen sehr gerne. Frag sie einfach, ob sie Dir die eine oder andere Mathematik-Übung erklären können. Häufig können Mitschüler die Aufgaben anders und für Dich vielleicht einfach erklären als Deine Mathematik-LehrerIn.

    Zudem ist diese Unterstützung in Mathe für Dich gratis. Also nix wie los und davon profitieren. Eventuell kannst Du Ihnen ja dann in einem anderen Fach weiterhelfen.

    Mathe-Lerntipp: Einfach mal anfangen

    Häufig schiebt man das Beginnen des Mathe-Lernens viele Hundert Male hinaus. Hast Du mal angefangen mit Mathe büffeln, merkst Du es ist gar nicht so schlimm wie Du immer gedacht hast. Also fange einfach an!

    Mathe-Lerntipp: Einfach und simple anfangen

    Da fast alle Stofflücken in der Mathematik haben, kann es sehr hilfreich sein, ganz einfach und simple anzufangen. Nimm Dein altes Mathe-Buch oder -Heft hervor und beginne mit den ganz einfachen Themen der Mathematik.

    So kannst Du Dir eine gute Mathe-Basis erarbeiten. Und Du wirst merken, dass es gar nicht sooo schwierig ist wie man immer gedacht hat.

    Mathe-Lerntipp: Denk dran, Mathematik ist aufbauend

    Mathe ist eine aufbauende Sache. Meistens lernst Du im Mathematik einzelne Themen, welchen Du bereits von früher kennst (in etwas einfacherer Form). Oder einige Kniffe aus früheren Schuljahren werden benötigt, um die neuen Aufgaben mathematik-technisch überhaupt lösen zu können.

    Also schau, dass Du keine Lücken im Fach Mathematik hast. Das ist wichtig, dass kannst Du uns glauben. Weil Mathematik baut (fast) immer auf vorher Gelerntes auf.

    Und wenn doch, investiere Zeit um diese aufzuarbeiten. Das ist äusserst wichtig, um nicht den Anschluss und ein Mindestmass an Freude, an der Schule oder der Ausbildung, zu verlieren.

    Notfalls hilft auch eine professionelle Mathematik Nachhilfe: Erhalte gratis eine Offerte für Mathe-Nachhilfe, um alte Stofflücken und Blockaden aufzuarbeiten...

    Mathe-Lerntipp: Schau nicht vorher die Lösung an

    So lernst Du kaum was. Also versuch' immer die Aufgaben zu lösen, ohne die Lösungen anzuschauen. Und gib nicht so rasch auf, wenn eine Mathi-Aufgabe eine Knacknuss ist. Jedoch mussten wir alle auch schon mal die Lösung anschauen, um überhaupt eine Idee zu bekommen, wie man die Aufgaben angehen soll. Aber mache dies wirklich nur im Notfall. OK?

    Mathe-Lerntipp: Knobelspiel Mathematik

    Du weisst nicht wirklich warum Du Mathematik lernen musst? Siehst keinen konkreten Nutzen für Deinen weiteren Lebensweg?

    Kein Problem: Schaue Mathe einfach als spannendes Knobelspiel an. Zugegeben: Manchmal ein etwas nerviges, aber meist dennoch spannendes Knobelspiel.

    Viele lösen gerne Sudokus: Gehörst Du auch dazu? Dann betrachte Mathe als das neue Super-Level von Sudoku: Und das rätseln und knobeln wird Dir Spass machen. Versprochen!

    Mathe-Lerntipp: Auf Regeln & Gesetze konzentrieren

    Den Meisten hilft es sehr, wenn sie die Gesetzmässigkeiten und Regeln der Mathematik begreifen. Also konzentriere Dich darauf, dass Du diese allgemeinen Mathe-Regeln lernst und dass Du diese Mathematik-Gesetzte dann auch immer sogleich anwendest, möglichst häufig. So erkennst Du diese Hilfen der Mathematik dann auch auf einmal immer sogleich in der Aufgabenstellung. Und dies wird Dir die ganze Mathematik vereinfachen. Und wie!

    Mathe-Lerntipp: Mach Zusatzaufgaben

    Mache jedes Mal wenn Du von der Schule Hausaufgaben erhälst, immer noch mindestens zwei Mathe-Aufgaben mehr. Immer. Und wenn möglich löst Du sogleich die schwierigeren Mathematik-Aufgaben um zusätzliche Sicherheit zu gewinnen für das entsprechende Mathe Thema.

    Mathe-Lerntipp: Übungen machen den Meister

    Es ist noch nie ein Meister vom Himmel gefallen. Auch in der Mathematik nicht. Sogar Einstein musste Mathe lernen und büffeln. Also einfach üben, üben und nochmals üben. 

    Mathe-Lerntipp: Rede über Mathematik

    Sprich viel über die Mathe-Theorie und über die gelösten Aufgaben. So beschäftigt sich das Gehirn nochmals mit dem neu gelernten Mathematik-Stoff. Dies hilft garantiert.

    Also einfach mit Deinen Schulkameraden, den Geschwistern oder Deinem Mathe-Nachhilfelehrer über Mathematik sprechen. Und dies so viel wie möglich.

    Mathe-Lerntipp: Stofflücken professionell schliessen

    Sie können Ihre Mathe-Stofflücken auch mit professioneller Hilfe schliessen. Stellen Sie hierfür Ihrem Nachhilfe-Lehrer alle Fragen die Sie beschäftigen: Wir vom Learning Institute helfen Ihnen mit unseren über 1'950 geprüften Lehrkräften gerne, damit Sie Ihre Tests und Prüfungen meistern.

    Ergänzen Sie Ihre Woche zum Beispiel mit einer Doppelstunde massgeschneiderter Nachhilfe für Mathematik. Wir kommen fürs Unterrichten gerne zu Ihnen an Ihren Wunschort, ohne Aufpreis natürlich.

    Wo und wann Sie Mathe Nachhilfe wollen. Für alle Levels und Bildungsstufen:
     

    Jetzt Offerte erhalten​​​​​​

    Nach oben

    Mathematik Übungen

    Aufnahmeprüfungen Gymnasium Zürich Kurzgymi Mathematik

    Aufnahmeprüfungen Gymnasium Zürich Langgymi Mathematik

    Aufnahmeprüfungen Kantonsschule St. Gallen Mathematik

    Aufnahmeprüfungen Gymnasium Bern Math Quarta 8.Schuljahr

    Aufnahmeprüfungen Gymnasium Bern Math Quarta 9.Schuljahr

    Aufnahmeprüfungen Kantonsschule Thurgau Mathematik

    Aufnahmeprüfungen Kantonsschule Schaffhausen Mathematik

    Maturprüfung Kanti Reussbühl Luzern Mathematik

    Maturprüfung Kanti Heerbrugg St. Gallen Math

    Maturprüfung Kanti Romanshorn TG Mathematik

    Nach oben


    Schulstoff Mathematik

    Die Teilgebiete der Mathematik

    Die Mathematik besteht aus mehreren Teilgebieten:

    In der Grundschule werden zuerst das Zahlenrechnen und anschliessend Algebra und Geometrie gelernt. In weiterführenden Schulen kommen je nach Richtung die weiteren Teilgebiete der Mathematik hinzu.

    Schulstoff Mathematik: Matura: Algebra

    • die verschiedenen Zahlmengen (N,Z,Q,R) beschreiben
    • lineare Gleichungen und Systeme von linearen Gleichungen mit bis zu drei Variablen lösen und die beiden Lösungsmethoden Additions- und Substitutionsmethode beschreiben
    • Ungleichungen mit einer Variablen lösen
    • die Auflösungsformel für quadratische Gleichungen erklären und anwenden.
    • Graphen von linearen Funktionen darstellen und Begriffe Steigung und Achsenabschnitt erklären
    • Graphen von quadratischen Funktionen darstellen
    • Gleichungen lösen, die auf Gleichungen zweiten Grades zurückgeführt werden können
    • Potenzen mit negativen, gebrochenen und reellen Exponenten berechnen und die Rechenregeln für solche Potenzen angeben und anwenden
    • die Logarithmusfunktion definieren, die Rechenregeln für Logarithmen angeben und anwenden und mit Hilfe von Logarithmen Exponentialgleichungen lösen
    • Wachstums- und Zerfallsprobleme mit Hilfe einer Gleichung beschreiben, graphisch darstellen (Exponentialfunktionen y = ax) und lösen

    Matura: Mathematik: Algebra: Analysis

    • Funktionen beschreiben (Definitionsbereich, Eigenschaften, Graphen, Wertetabellen), wie z.B. Wurzelfunktion, Potenzfunktionen, Betragsfunktion, Exponentialfunktionen wie ex oder ax, sin(x), cos(x), tan(x), Logarithmusfunktionen wie ln(x) und loga(x)
    • Folgen (insbesondere geometrische und arithmetische) beschreiben sowie Glieder und Summen berechnen
    • den Grenzwert- und Steigkeitsbegriff umgangssprachlich erläutern
    • einfache Grenzwerte von Folgen und Reihen, sowie von Funktionen berechnen (inkl. Regel von Bernoulli de l'Hospital)
    • die senkrechten und schiefen Asymptoten einer Funktion definieren und berechnen
    • typische Eigenschaften von trigonometrischen Funktionen, von ganz und gebrochen rationalen Funktionen, sowie von Exponential- und Logarithmusfunktionen erkennen und (mit Hilfe von Beispielen) erklären

    Matura: Mathematik: Algebra: Differentialrechnung

    • die Ableitbarkeit einer Funktion in einem Punkt definieren
    • die Ableitung von Funktionen mit Hilfe der Summen-, Produkt-, Quotienten- und Kettenregel berechnen
    • die graphischen Elemente der Ableitung erläutern und Beziehungen zwischen erster Ableitung und Graph erklären
    • die Ableitung zum Lösen von Optimierungsproblemen (Extremalwertaufgaben) benützen
    • eine vollständige Kurvendiskussion (Definitionsbereich, Nullstellen, Extrema, Wendepunkte, Grenzwerte und Asymptoten) durchführen

    Matura: Mathematik: Algebra: Integralrechnung

    • die Stammfunktion definieren und von den gebräuchlisten Funktionen berechnen
    • den Integralbegriff als Grenzwert von Summen darstellen
    • durch Funktionsgraphen begrenzte Flächeninhalte und Volumen von Rotationskörpern mit Hilfe der Integralrechnung berechnen

    Schulstoff Mathematik: Matura: Geometrie

    • die Strahlensätze erklären und anwenden
    • die Begriffe Ähnlichkeit, zentrische Streckung, Spiegelung und Symmetrie erklären

    Matura: Mathematik: Geometrie: Trigonometrie

    • Dreiecksberechnungen mit Hilfe der trigonometrischen Funktionen durchführen
    • einfache gonionometrische Gleichungen lösen (z.B. sin(5x) = 0.6) und die Additionstheoreme anwenden
    • den Sinus- und Cosinussatz erklären und anwenden
    • die Graphen von trigonometrischen Funktionen skizzieren und die Begriffe Periode, Amplitude, Frequenz erklären

    Matura: Mathematik: Geometrie: Vektorgeometrie

    • den Vektorbegriff, die Addition, Subtraktion und skalare Multiplikation von Vektoren, sowie den Begriff der Kollinearität darstellen
    • die Koordinaten des Mittelpunkts einer Strecke, die Länge eines Vektors bzw. den Abstand zwischen zwei Punkten berechnen
    • das Skalarprodukt zweier Vektoren berechnen und seine Anwendungen kennen und verwenden
    • das Kreuzprodukt (Vektorprodukt) zweier Vektoren im Raum definieren, berechnen und anwenden (z.B. Parallelogramm- und Dreiecksflächen berechnen)
    • Winkel zwischen Geraden, Vektoren und Ebenen berechnen
    • die Parameter- und Koordinatengleichung einer Geraden und einer Ebene aufstellen und anwenden
    • die gegenseitige Lage von Geraden und Ebenen diskutieren und ihre Schnittpunkte (Schnittgeraden) berechnen
    • Abstände von Punkten, Geraden und Ebenen berechnen
    • die Kreis- und Kugelgleichung aufstellen und erklären sowie Geraden (und Ebenen) mit Kreisen und Kugeln schneiden und die Lage eines Punktes relativ zu einem Kreis bzw. einer Kugel bestimmen

    Schulstoff Mathematik: Matura: Stochastik

    Matura: Mathematik: Stochastik: Kombinatorik

    • die Begriffe Zufallsexperiment, Ereignis, Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses, Ereignisraum und Gegenereignis darstellen
    • die häufigsten kombinatorischen Probleme einteilen und lösen
    • einen Ereignisbaum zeichnen und mit seiner Hilfe Wahrscheinlichkeiten von Ereignissen berechnen

    Matura: Mathematik: Stochastik: Wahrscheinlichkeitsrechnung

    • die Begriffe Zufallsvariable, Verteilung, Erwartungswert, Varianz und Streuung darstellen und für konkrete Probleme anwenden
    • Bernoulli-Experimente beschreiben und anwenden

    Matura: Mathematik: Stochastik: Statistik

    • die Masszahlen Mittelwert, Varianz und Standardabweichung definieren, berechnen und interpretieren
    • eine Verteilung geeignet graphisch darstellen

    Motivationskiller Mathematik

    Oftmals leidet die Motivation extrem unter den schlechten Math-Noten. Häufig ist man eigentlich sehr ordentlich und gut in der Schule, jedoch das verflixte Mathematik macht einfach immer Sorgen.

    Da Math ein aufbauendes Fach ist, machen sich Stofflücken gnadenlos bemerkbar. Und es ist schwer, nebst dem aktuellen Stoff noch das Nicht-ganz-Begriffene von früher aufzuarbeiten. Hierfür kann Nachhilfe genau das Richtige sein. Nicht, dass der Motivationskiller Math sich zu negativ auf andere Fächer auswirkt und die generelle Motivation für die Schule leidet.

    Zusätzlich hilft es fast immer, wenn der Schulstoff auf eine andere Weise nochmals erklärt wird. Auch wenn die Klassenlehrer noch so gut sind, kann es sein, dass es manchmal nötig ist, dass man den Math-Stoff nochmals erklärt bekommt: Von einer anderen Person, dies kann auch einer der über 1'950 uns zur Verfügung stehenden Lehrer sein.

    Finden Sie heraus, ob Sie mit Mathematik-Nachhilfe Ihre Leistungen und Noten verbessern können:
     

    Jetzt Offerte erhalten

    Mathe-Bücher

    Mit folgenden Mathematik-Büchern haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie eignen sich hervorragend für die Math-Unterricht und die Math-Nachhilfe:

    Nach oben