Modul 2 von 10 des Lehrgangs "Zertifizierte LehrerIn für individuellen Unterricht" vom Learning Institute

Modul 2: Die Verschiedenen Unterrichtsformen im individuellen Unterricht

Lernziele Modul 2

  • Sie kennen den Unterschied zwischen Einzelunterricht und Gruppenunterricht
  • Sie wissen, für wen jeweils welche Unterrichtsform ideal ist
  • Im Unterricht können Sie auf die Stärken der jeweiligen Unterrichtsform setzen, und versuchen die Schwachpunkte der Unterrichtsform auszumerzen

Aufgabe Modul 2

  • Lesen Sie alle untenstehenden Dokumente zu Modul 2 aufmerksam durch
  • Welches sind Ihrer Meinung nach die wesentlichen Vorteile beider Unterrichtsformen? Und welches die Hauptnachteile? Schreiben Sie, welche 2 Vor- und Nachteile je Unterrichtsform für Sie die wichtigsten sind und begründen Sie Ihre Antwort ausführlich. Umfang der Begründung mindestens eine halbe A4-Seite.
  • Machen Sie als Abschluss des Moduls 2 den Modul-Abschlusstest 2
  • Am Ende des Lehrgangs werden Ihnen zu diesen Dokumenten in der Diplom-Prüfung Verständnis- und Wissensfragen gestellt werden. Für diese Prüfung dürfen Sie alle Unterlagen gebrauchen.

Lern-Dokumente zum Modul 2

Hier die zu lernenden Vor- und Nachteile je nach Unterrichtsart:

Vorteile Einzelunterricht

Eine Übersicht der Vorteile des individuellen Einzelunterrichts:

  • Bessere Noten im Einzelunterricht im Vergleich zum Gruppenunterricht
    (Belegt durch offizielle Studie**)
  • Effizientes fokussiertes Lernen möglich
    (Belegt durch offizielle Studie**)
  • LehrerIn kann besser auf die Lernende eingehen
    (Belegt durch offizielle Studie**)
  • Keine Ablenkung durch andere Teilnehmende
  • Aufmerksamkeit der Lehrkraft zu 100% garantiert
  • LehrerIn passt Themen und Inhalte an SchülerIn an
  • Eigenes Lerntempo ist massgebend und der Unterricht kann individuell angepasst werden
  • Keine Standard-Kurse, dadurch sehr individuell
  • Sehr persönliche und individuelle Problemlösung möglich
  • Lehrkraft kann mehr auf die persönliche Situation eingehen
  • Es werden keine Lerninhalte verpasst aufgrund von Absenzen
  • Sehr viele Sprechminuten und viel Fragezeit möglich
  • Flexiblere Unterrichtszeiten und -häufigkeit möglich
  • Nach Bedarf kann die Häufigkeit und die Dauer pro Unterrichts-Einheit flexibel erhöht werden
  • Unterrichts-Einheiten können ohne Kostenfolge verschoben werden (wenn rechtzeitig mitgeteilt)
  • Kein Scham- oder Scheuegefühl vor anderen Teilnehmenden

Das Learning Institute bietet folgenden Einzelunterricht an:

Vorteile Gruppenunterricht

Eine Übersicht der Vorteile des Gruppenunterrichts:

  • Motivation durch gemeinsames Lernen kann erhöht werden
  • Sozialer Austausch mit anderen möglich
  • Bei Firmenkursen wird das Verständnis für die einzelnen Aufgabengebiete innerhalb der Teams gefördert
  • Sie erhalten fremde Inputs von anderen TeilnehmerInnen
  • Vergleichsmöglichkeiten in der Gruppe
  • Man fühlt sich mit fachlichen Problemen nicht alleine
  • Fördert Sozialkompetenz in der Gruppe oder innerhalb der firmeninternen Abteilungen und Teams
  • Regelmässiger Unterricht (konstante Unterrichtshäufigkeit)
  • Kostengünstiger pro Unterrichtsstunde
  • Bei Firmenkursen wird ein gemeinsames Vokabular für Fachbegriffe erarbeitet und so abteilungsübergreifend gleich verwendet (fördert eine gemeinsame Corporate Language in der Fremdsprache)

Das Learning Institute bietet folgenden Gruppenunterricht an:

Zusammenfassung der Vorteile

Untersuchungen zum Vergleich der Effizienz von Einzel- gegenüber Gruppenunterricht haben aufgezeigt, dass beide Gruppen ihre Noten verbessern konnten. Jedoch wurden beim Einzelunterricht durchschnittlich bessere Noten erzielt als beim Gruppenunterricht.

Als Nachhilfe- und Sprachkursanbieter ist es uns ein grosses Anliegen unsere KundInnen umfassend und kompetent zu beraten. Somit möchten wir alle Vor- und Nachteile eines Einzelunterrichts gegenüber einem Gruppenunterricht aufzeigen. Wir verweisen diesbezüglich auf ein Forschungsprojekt der Universität Bayreuth (siehe Quellenangabe unten am Artikel oder klicken Sie hier), welches den Effektivitätsvergleich von Gruppen- und Einzelunterricht untersucht hat.

Gemäss der Universität Bayreuth kann man beim Einzelunterricht besser auf die individuellen Bedürfnisse der KundIn eingehen. Die Lehrkraft kann sich uneingeschränkt auf eine Person konzentrieren. Wenn die KundIn spezifische Fragen anbringen möchte, kann sie diese direkt mit der Lehrkraft besprechen, ohne auf andere Kursteilnehmenden Rücksicht nehmen zu müssen.

Beim Gruppenunterricht scheinen gemäss dem Forschungsprojekt die Vorteile darin zu liegen, dass die KundInnen voneinander lernen können und die Motivation daher eventuell gesteigert werden kann. Ein finanzieller Aspekt ist zudem, dass Gruppenunterricht i.d.R. kostengünstiger ist.

Nachteile Gruppenunterricht

Eine Übersicht der Nachteile des Gruppenunterrichts:

  • Aufmerksamkeit der Lehrkraft ist geteilt auf alle Teilnehmenden
  • Lerntempo kann zu hoch oder zu niedrig sein
  • Unterrichtslevel kann unpassend sein (zu hoch oder zu tief)
  • Themengebiete passen eventuell nicht auf persönliche Interessen und Bedürfnisse
  • Kursmaterialien und Kursbuch wirken nicht auf alle TeilnehmerInnen gleich attraktiv
  • Einzelne können sich hinter der Gruppe verstecken
  • Einzelne erhalten nicht genügend Sprechminuten*
  • Einzelne können nicht genügend bei LehrerIn nachfragen*
  • Verunmöglicht sehr persönliche und individuelle Problemlösung*
  • Übersteigertes Konkurrenzdenken in der Gruppe
  • Andere Kursteilnehmende stören, verlangsamen oder nerven*
  • Unterricht kann nicht pausiert werden (Ferien, Stress, usw.)
  • Verpasste Unterrichts-Einheiten wurden bereits bezahlt. Somit kein Unterricht fürs bezahlte Geld
  • Verpasster Unterrichtsstoff muss nachgearbeitet werden
  • Informationweitergabe und Organisation des Unterrichts kann schwieriger bis mühsam sein*
  • Teurere Frage- oder Spechminute pro einzelnen Teilnehmenden im Vergleich zum Einzelunterricht oder Einzelnachhilfe

Nachteile Einzelunterricht

Eine Übersicht der Nachteile des Einzelunterrichts:

  • Kann für die Lernenden sehr intensiv sein
  • Hängt sehr stark von der Motivation des Einzelnen ab
  • Keine Hilfestellung aus der Gruppe möglich
  • Fehlende Erkenntnis, dass andere auch die gleichen (schulischen) Probleme und Schwierigkeiten haben
  • Die Chemie zwischden Lehrkraft und SchülerIn muss stimmen (ausser Lehrkräftewechsel jederzeit und ohne Kostenfolge möglich wie bei uns)

Quellenangabe


Modul-Abschlusstest 2

Beim Modul-Abschlusstest 2 müssen Sie Wissensfragen beantworten sowie Ihren Text einreichen.

Reservieren Sie sich für diesen Modul-Abschlusstest genug Zeit: Machen Sie diesen Test, wenn angefangen sogleich bis zum Ende durch. Nur die erste Seite mit der Wissenkontrolle benötigt etwas mehr Zeit. Die restlichen Teile sind dann nur noch zum Einreichen Ihrer bereits erstellen Textantworten und/oder Zusammenfassungen da.

Zeigen Sie nun Ihr Wissen und Ihre gemachten Arbeiten in der Lern- und Aufgabenkontrolle. Wir wünschen gutes Gelingen! Und los gehts:
 

Zum Modul-Abschlusstest 2

Haben Sie die Aufgabe zum Modul 2 entsprechend den Anforderungen lösen können? Gratulation!

Jetzt kanns weitergehen mit dem Lehrgang "Zertifizierte LehrerIn für individuellen Unterricht": 
 

Zum nächsten Modul
 

Inhalt des Lehrgangs

  • Modul 1: Erkenntnisse aus der Lernforschung helfen beim Lernen wie auch beim Unterrichten
     
  • Modul 2: Die Verschiedenen Unterrichtsformen im individuellen Unterricht
     
  • Modul 3: Wie gestaltet man einen Lerntag ideal?
     
  • Modul 4: Arbeitsinstrumente und Hilfsmittel für den individuellen Unterricht
     
  • Modul 5: Professionelles Vorgehen beim individuellen Einzelunterricht
     
  • Modul 6: Lerntipps für die Lernenden kennen
     
  • Modul 7: Das grosse Thema Prüfungen und Tests
     
  • Modul 8: Moderne Unterrichtsarten: Der Online-Unterricht
     
  • Modul 9: Ständige Verbesserung am Unterricht hin zur Unterrichts-Perfektion
     
  • Modul 10: Die Diplom-Prüfung
     

Nach oben